Wir suchen dringend Pflegefamilien für erwachsene Hunde, für größere Hunde (Schulterhöhe von 50 - 60 cm) und für Podencos/Mischlinge.
Kontakt:
martina.garafia@yahoo.de
oder
gundula.garafia@yahoo.de


100 Euro für ein Ticket ins Glück!

Transport- und Reisepaten gesucht

Du kannst nicht als Pflegestelle fungieren und möchtest dennoch gerne helfen...dann freuen wir uns sehr, Dich als Transportpate für den Transport unserer Hunde vom Tierheim in Spanien in Villena nach Baden Württemberg gewinnen zu können.

Die Fahrkarte in ein liebevolles Leben ohne Hunger und Gewalt kostet pro Hund nur 100 Euro. 

Sei dabei und tue Gutes:

Wir freuen uns auch über finanzielle Unterstützung bei der Reise unserer Hunde mit Flugpaten von La Gomera/ Teneriffa nach Stuttgart oder Frankfurt.
Diese betragen je nach Fluggesellschaft und Größe des Hundes zwischen 60 Euro und 130 Euro zuzüglich des Rücktransports der Boxen und Taschen in denen die Hunde gereist sind.

VIELEN DANK!




 
 





  • Paula
  •  
  •  Wartet in einer Pflegestelle in: 64760 Oberzent
  • Rasse: Mischling (w)
  • Geboren: 10.07.2018
  • aktuelle Größe: 35 cm  |  aktuelles Gewicht: 6 kg
  • Ausgewachsen:  cm Schulterhöhe und  kg Gewicht
  • Kastriert: nein  |  Filariatest:  - 
  • Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung

Anfragen per Mail bitte direkt an
martina.garafia@yahoo.de

08.11.2018

Paula lebt inzwischen in einer Pflegefamilie in Deutschland. Sie hat sich schnell an ihr neues Umfeld gewöhnt. Schon die erste Nacht verlief sehr ruhig und sie hat bis morgens durchgeschlafen, ohne nachts raus zu müssen.

Gestern durfte Paula gemeinsam mit dem Hund der Pflegefamilie und dem Pflegefrauchen mit zur Arbeit und hat ihren ersten Arbeitstag vorbildlich gemeistert. Natürlich musste sie dort alle zuerst begrüßen, aber dann hat sie sich unter den Schreibtisch gelegt und das Pflegefrauchen arbeiten lassen und war ganz brav. Bei einem ersten langen Spaziergang konnte man ahnen, welche Energie in ihr steckt. Sie wäre am liebsten mit dem Hund der Pflegefamilie davon gesprungen, hat Luftsprünge gemacht und alles ganz neugierig erkundet - einfach Lebensfreude pur.

Sie ist außerdem eine sehr schmusebedürftige kleine Dame, die sich gerne kraulen und streicheln lässt und auch gerne herumalbert. Mit dem 4jährigen Sohn der Pflegefamilie hat sich Paula bereits angefreundet. Beide hüpfen mit Vorliebe in der Gegend herum oder spielen Ball miteinander.

Paula ist ein typischer kleiner Welpe: Sie ist neugierig und verspielt und knabbert natürlich an allem, was ihr vor die kleinen Milchzähnchen kommt. Sie sehr zutraulich und umgänglich und ein toller Familiehund.


15.10.218

Paula (die dunklere von beiden) und Silvia wurden gemeinsam gefunden. Es dauerte einige Zeit, bis die Tierschützer die Hundekinder einfangen konnte. Sie wurden in einer einsamen Gegend ausgesetzt und sich selbst überlassen. Zum Glück hatten beide einen großen Überlebenswillen und haben sich einige Zeit alleine durchschlagen können. Nun sind beide auf Gomera in einer Pflegefamilie untergebracht und lernen dort an der Leine zu gehen und vieles mehr.
Nach all diesen Erfahrungen wundert es nicht, dass sie Menschen gegenüber ein wenig schüchtern und zurückhaltend sind. Beide sind liebe Hundekinder, die hoffentlich bald ihren unguten Start ins Leben vergessen und zu unbeschwerten, neugierigen und verspielten Hunden heran wachsen.
Ab Anfang November könnten sie nach Deutschland in ihre eigene Familie reisen.




Anfrage zu Paula   |  «« zurück